take me home Aufnahme
die KVD
aktuelle Veranstaltungen der KVD
die Geschichte der KVD
die Räume der KVD
die Künstler
<- zurück
 
 
Maria Detloff / Olivia Hayashi
 
"Ausstellung 2"
 
23.2. – 13.3.2005
 
Eröffnung: Mittwoch, 23.2.2005, 19.30 Uhr
Öffnungszeiten: Mi - Fr 16.00 - 20.00 Uhr
Sa, So und feiertags 14.00 - 18.00 Uhr
 
 
Maria Detloff
 
Polyptychen
Ikonostasen
Gedankenbilder
 
Meine neuesten Arbeiten sind Polyptychen, d.h. Bilder die sich aus einer verschieden großen Anzahl von Einzelbildern zusammensetzen.
Ikonostasen, also sog. Bilderwände sind ebenfalls aus einer unterschiedlichen Anzahl von Einzelbildern zusammengestellt.
Gedankenbilder nenne ich sie, weil die einzelnen Bilder eines Polyptychons inhaltlich nichts miteinander zu tun haben. Es ist also keine zwingenden Gedankenfolge sondern eine Aneinanderreihung einzelner Gedanken oder Erinnerungen, umgesetzt in Bilder.
Und dennoch harmonieren die Bilder auf irgendeine Art und Weise: das kann eine Farbstimmung, ein Farbklang sein oder ein formales Element, das immer wieder auftaucht.
Die einzelnen Bilder eines Polyptychons können vertauscht oder neu formiert werden, das Gesamtbild könnte sogar "zerpflückt" werden – dies bleibt letztlich dem Besitzer der Bilderwand überlassen.
 
 
Olivia Hayashi
 
So wie reale Gegenstände durch transparente Folien auf eine neue oder andere Art abgebildet werden können, sind Olivia Hayashi`s Bilder zu betrachten. Transparente Folien heben auf Grund ihrer Beschaffenheit jeweils andere Aspekte der Realität hervor. Olivia Hayashi bearbeitet derartige Imaginationen mit expressiven malerischen und farblichen Mitteln.
 
1981 - 82    Academia de Arte La Esmeralda, Mexiko Stadt
1982 - 85    Hochschule für Bildende Künste, Braunschweig
1985 - 88    Akademie der Bildenden Künste, München
1993    Kunstpreis derStadt Dachau
2003    Zweiter Preis der Schwabacher Kunsttage

 
SZ vom 26.2.2005
MM vom 25.2.2005
SZ vom 1.3.2005