take me home Aufnahme
die KVD
aktuelle Veranstaltungen der KVD
die Geschichte der KVD
die Räume der KVD
die Künstler
<- zurück
 
 

 

 
Renate Selmayr
Yvonne Bosl
Inge Jakobsen
 
3 x Malerei wird hier präsentiert in einer Gemeinschaftsausstellung der 3 Künstlerinnen, die alle mit den primären Mitteln der abstrakten Malerei arbeiten, mit der Farbe, der Form, der Linie und dem Raum. Wenn auch eine ähnliche Einstellung zum Thema Malerei sichtbar ist, so zeigt doch jede Malerin eine eigene subjektive Bildsprache. Renate Selmayr geht von ihren senkrecht angeordneten flächigen Farbfeldbilder in ihren Objekten zu einer organischen und verspielten Räumlichkeit. Die Malerei von Inge Jakobsen hat ebenso eine räumliche Dimension, allerdings erscheinend in einer flächigen Malerei, meist bestehend aus wenigen geometrischen Formen, die durch eine diagonale Betonung eine perspektivische oder skulpturale Wirkung erzielen. Für Yvonne Bosl ist das Hauptthema Rhythmus und Bewegung, sowohl in der Farbe als auch in der Form, was sie durch einen farbexpressiven Malstil zum Ausdruck bringt.
Die 3 Malerinnen sind sich darin einig: Die Welt der Bilder ist eine eigene, mit besonderen Gesetzen, festen Grenzen und einer Ordnung, die jeweils einmalig ist.
 
Alle 3 Künstlerinnen sind Mitglieder des Künstlerverbandes NEUE GRUPPE; Haus der Kunst, München Inge Jakobsen ist Mitglied der KVD
 
Die Ausstellung dauert vom 19.04.2007- 06.05.2007
Öffnungszeiten Mi.- So. 13.00- 17.00 Uhr
Eröffnung am 18.4. ab 19.00 Uhr
 
Programm am 18. 4.:
 
Die Einführung um 19.00 Uhr spricht Kunsthistorikerin Brigitte Eva Klebac
 
Ab 20.00 Uhr spielt die Gruppe 3:1
Die Musiker sind Anna Dudek, Norbert Baumbauer, Mark Malota und Sabine Küchler
Ihr Repertoire reicht von Jazz bis Klassik
 
Verköstigung durch die Weingalerie aus Dachau
 
 
SZ vom 18.4.2007
SZ vom 23.4.2007
<- zurück