take me home Aufnahme
die KVD
aktuelle Veranstaltungen der KVD
die Geschichte der KVD
die Räume der KVD
die Künstler
<- zurück
 
 

 
AUSSTELLUNGSPROJEKT VON MARTIN STIEFEL UND FRANZISKA WOLFF
 
Vernissage: Mittwoch, 21. Juni 2006, 19:30 Uhr
Midissage: Sonntag, 2. Juli 2006, 15:00 Uhr
DIE GEZEITEN DER ISAR
Lesung Gottfried Wanner
Finissage: Sonntag, 9. Juli 2006, 15:00 Uhr
BE-RAUSCHENDE ARIEN
Soprangesang Anna Sutyagina
Ausstellungsdauer: 23. Juni 2006 bis 9. Juli 2006
Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag 13:00 bis 17:00 Uhr

 
Die beiden Künstler Martin Stiefel und Franziska Wolff benutzen ein gemeinsames Atelier, haben aber sehr unterschiedliche Ausdrucksformen: während Wolff flächige, malerische, mit Farbe gestaltete, ruhige Bilder schafft, stellt Stiefel Installationen kinetischer, bewegter, lauter Gebilde her. In der zweiten Zusammenarbeit der beiden Künstler Hängende Gärten“, die nun in der Galerie der Künstlervereinigung Dachau stattfindet, treffen mit Stickereien versehene Gardinenstoffe Wolffs auf eine Installation mit Wasser von Stiefel. Großformatige textile Landschaftsbilder werden durch das Geplätscher des Wassers ergänzt, das Stiefel durch von der Decke herabhängende Dachrinnen fließen läßt. Assoziativ taucht das Bild der Al Hambra in Granada mit ihren vielen Mosaiken und ihrem fließenden Wassersystem auf. So kann sich der Betrachter vordergründig entspannen und staunen. Die raumsprengende Dimension von Wolffs in guter alter Sticktechnik gearbeiteten Kitschlandschaften lässt den Betrachter jedoch stutzen. Ironisch erheiternd sind auch Stiefels kleine Wasserräder entlang der Rinnen, die mittels kleiner Vorrichtungen und Übersetzungen ein subtiles Geklapper und Gescheppere erzeugen.
 
SZ vom 21.6.2006
SZ vom 25.6.2006
SZ vom 6.7.2006

 
<- zurück