19 | Alexis Dworsky

Sightseeing
Alexis Dworksy

Der Münchner Konzeptkünstler und Kulturwissenschaftler Alexis Dworsky hat sich in seinen Arbeiten mehrfach mit dem Reisen beschäftigt. In Dachau machte er einige weltbekannte Sehenswürdigkeiten ausfindig, die am Ort noch niemand kennt und auf die er nun als Reiseführer aufmerksam machen möchte. Um sie zu entdecken, lädt er dazu ein, die Dinge einmal anders zu betrachten. Mit der richtigen Geschichte werden der alte Kaugummiautomat und die kleine Brachfläche nämlich zu wahren Attraktionen. Man braucht nur dem Tourist Guide mit dem zusammengefalteten roten Regenschirm zu folgen.

Zum Auftakt des Kunstprojekts RAUS am 4. August 2019 lädt Alexis Dworsky zu einer Stadtführung mit einigen performativen Kapriolen ein. Für alle, die an diesem Tag nicht dabei sein können, weist eine Info-Tafel auf die von ihm entdeckten Sehenswürdigkeiten hin und liefert die dazu passende Geschichte.

 

Vita

Alexis Dworsky, geboren 1976, ist Künstler und Kulturwissenschaftler. Aus einem Hasenbraten (re)konstruierte er einen Dinosaurier und schrieb hierzu eine Doktorarbeit. In Google Street View fährt er um die Welt und hält darüber Reisevorträge. Er übersetzt Graffiti für Blinde und baut einen Trimm-Dich-Pfad inmitten der Stadt. Dworsky lebt und arbeitet in Freising, München und unterwegs.

Website:www.alexisdworsky.de